Archivierung und Filmherstellung

Der Luftfeuchtigkeitsgehalt in einem Filmarchiv kann von vielen Faktoren beeinflusst werden: Länge der Lagerzeit, Art der Filme, Art des Bildes und ihr Wert.

Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit kann den Film und seinen Träger sowohl bei Schwarzweiß- als auch bei Farbbildern beschädigen. Auch der Filmherstellungsprozess ist sehr anspruchsvoll in Bezug auf die Luftfeuchtigkeit.

Wird diese überschüssige Feuchtigkeit nicht behandelt, kann sie bei Metallen zu Korrosion und bei organischen Materialien zu mikrobiellen Schäden führen.

Je nach Aufzeichnungstyp liegen die besten Bedingungen zwischen 15 % und 50 % relativer Luftfeuchtigkeit, um die wichtigen Materialien so weit wie möglich zu schützen.

Es sollte berücksichtigt werden, dass die Temperatur bei der Lagerung und Herstellung von Schallplatten ebenfalls sehr wichtig ist.

Herstellung

Die Herstellung von Folien ist ein schwieriger Prozess. Jeder Teil dieses Prozesses muss sorgfältig und sauber durchgeführt werden.

In der Trocknungsphase wird die Folie in der Regel für eine gewisse Zeit mit Heißluft beaufschlagt. Aufgrund dieser Einwirkungszeit kann sich die heiße Luft negativ auf die Struktur der Aufzeichnung auswirken und eine kürzere Lebensdauer verursachen.

Mit der Fisair-Entfeuchtungsmethode können Sie diese Zeitspanne erheblich verkürzen, ohne dass extrem heiße Luft eingesetzt werden muss.

Lagerung

Aufgenommene Filme müssen sorgfältig vor Schäden geschützt werden, die durch zu hohe Luftfeuchtigkeit und Temperatur verursacht werden können. In ungeschützter Umgebung werden die Filme beschädigt, und diese Schäden sind irreversibel. Das bedeutet, dass sie nicht mehr kopiert, abgespielt oder gedruckt werden können.

Mit der richtigen Behandlung von Feuchtigkeit und Temperatur können Sie die Aufzeichnungen für die nächsten Generationen retten.

Die allgemein akzeptierte Luftfeuchtigkeit in Filmlagern liegt unter 30 % relativer Luftfeuchtigkeit.

Bitte fragen Sie erfahrene Fisair-Ingenieure nach detaillierten Informationen.

Dies ist eine beschädigte Filmdose aufgrund von Feuchtigkeits- und Temperatureinflüssen.

Vorteile bei der Herstellung:

  • Kürzere Trocknungszeit
  • Erhöhte Produktionskapazität

Vorteile dieses Systems bei der Lagerung:

  • Erhöhte Lebensdauer
  • Geringere Schäden an Folien
  • Energieeinsparung gegenüber herkömmlichen Klimaanlagen
  • Verhinderung von Korrosion
  • Stabilisierte Luftbedingungen im Inneren

Ähnliche Produkte