Adiabatische Kühlung bei luftgekühlten Flüssigkeitskühlern

Die adiabatische Kühlung unserer Systeme ermöglicht eine Reduzierung des Energieverbrauchs bei Wasserkühlung um bis zu 40 %. Der Einsatz dieser Systeme verhindert häufige Ausfälle durch hohen Druck bei extremen Arbeitstemperaturen.

HEF7

Erhöhter Wirkungsgrad und Überlastungsschutz bei Kältemaschinen

Die Auslegungstemperaturen, die auf historischen Daten beruhen, sind jetzt möglicherweise nicht mehr relevant, da wir überall auf der Welt neue Sommerhöchstwerte erleben. Diese Hilfssysteme wurden entwickelt, um Überdruckausfälle im Kältekreislauf zu vermeiden, die die Kühlanlage eines Gebäudes oder einer Industrieanlage unbrauchbar machen. Durch die Installation dieser Systeme wird vermieden, dass eine Kältemaschine ersetzt werden muss, die noch eine Nutzungsdauer von über dreißig Jahren hat.

Darüber hinaus kann der Energieverbrauch der Anlage um bis zu 40 % verbessert werden, was die Kosten erheblich senkt und unser Unternehmen zu einem Vorreiter in Sachen Umweltschutz macht.

Sollten Sie die Kühlanlage aufrüsten wollen, ist es möglich, dass wir durch den Einbau des HEF7-Systems die Kapazität der Kältemaschine erheblich steigern können.

Vorteile des Systems:

  • Betrieb in Spitzenzeiten außerhalb des Planungsbereichs.
  • Höhere Effizienz durch geringeren Energieverbrauch.
  • Signifikante betriebliche Einsparungen.
  • Erhöhte Lebensdauer der Kältemaschine.
  • Möglichkeit der Erweiterung der Anlage ohne Anschaffung einer neuen Kältemaschine.
  • Schutz der Anlagen durch Zufuhr von kalter Luft anstelle von Wasser wie bei anderen Wasserzerstäubungssystemen.

Ähnliche Produkte