Krankenhausvorschriften und Feuchtigkeitskontrolle

Da die Zahl und Größe der Gesundheitseinrichtungen in den letzten Jahren zugenommen hat und das Design und der Bau dieser Einrichtungen immer ausgefeilter und technologischer werden, sind ihre Umweltauswirkungen und ihre künftige Wartung ein wichtiger Faktor, der berücksichtigt werden muss. Dies ist bei den meisten neuen Gebäuden der Fall, doch die Luftfeuchtigkeitskontrolle in Krankenhäusern war schon immer von größter Bedeutung, da sie besonders effizient und hygienisch sein muss, um die geltenden Vorschriften und Richtlinien zu erfüllen. In der Vergangenheit wurde nur eine kleine Anzahl von nicht-industriellen Projekten, fast ausschließlich Krankenhäuser, von Ingenieuren geplant, die in der Regel nicht auf Be- und Entfeuchtung spezialisiert waren. Heute gibt es in jeder Hauptstadt und sogar in kleineren Städten Krankenhäuser mit vielen hundert Betten. Wir sind daher der Meinung, dass es der richtige Weg ist, die Anwendung von Geräten zur Feuchtigkeitsregelung direkt mit den Fachleuten zu besprechen, die die Qualität dieser wichtigen Einrichtungen sicherstellen.

Die Bedeutung der Befeuchtungskontrolle

Most hospital regulations require moisture control within certain limits.

Diese Werte beruhen nicht auf einem übertriebenen oder ungerechtfertigten Kriterium, sondern auf wissenschaftlichen Studien zahlreicher Universitäten, denen zufolge die Feuchtigkeitswerte innerhalb bestimmter Grenzen liegen müssen, um die Gesundheit und Sicherheit von Menschen und Gebäuden zu gewährleisten.

Luftfeuchtigkeit: Bakterien und Viren

Die menschliche Widerstandskraft gegen Infektionen ist sowohl am oberen als auch am unteren Ende der Luftfeuchtigkeit reduziert. Bei niedriger Luftfeuchtigkeit trocknen die normalerweise schützenden Nasenschleimhäute in der Nase und den oberen Atemwegen aus und setzen die lebende Haut dem direkten Kontakt mit infektiösen Organismen aus. Umgekehrt können bei hoher Luftfeuchtigkeit Schimmel, Mehltau und Pilze wachsen, die flüchtige, geruchsintensive organische Gase und Sporen freisetzen können.

Einige davon können die Immunabwehr unseres Körpers beeinträchtigen und Atemwegsprobleme und Krankheiten verursachen.

Luftfeuchtigkeit: Milben und Insekten

Asthma und Rhinitis werden am häufigsten in Gebäuden mit übermäßiger Feuchtigkeit in der Bausubstanz und mit hoher relativer Luftfeuchtigkeit in der Umgebung beobachtet. Bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von weniger als 50 % haben Milben und Insekten Schwierigkeiten, genügend Wasser zu speichern, um sich zu vermehren, und bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von weniger als 40 % trocknen die meisten Insekten und Milben aus und sterben.

Relative Luftfeuchtigkeit und statische Elektrizität

Wenn zwischen zwei Oberflächen Reibung auftritt, entsteht eine elektrische Ladung aus den Oberflächenatomen, die auf beiden Oberflächen gespeichert ist und eine Potenzialdifferenz erzeugt. Wenn beide Oberflächen mit der Erde verbunden sind, entladen sich diese elektrischen Ladungen meist schnell. Wenn der elektrische Widerstand der Materialien jedoch hoch ist, wird diese Ladung manchmal auf einer anderen Oberfläche mit geringerem elektrischen Widerstand freigesetzt oder entladen. Diese Entladung wird als elektrostatische Energieentladung bezeichnet.

Es ist besonders wichtig, diese Entladungen in Umgebungen wie Operationssälen zu vermeiden, wo medizinisches Personal mit metallischen, elektrischen Instrumenten am Körper eines Patienten arbeitet.

Komfort

Unser Körper kühlt sich ab, indem er Wärme abgibt, die durch Schweißverdunstung entsteht. Bei 21 °C im Winter kann uns kalt sein, weil wir aufgrund der geringen relativen Luftfeuchtigkeit zu viel verdunsten. Bei 23 °C im Sommer kann es uns selbst in leichter Kleidung heiß sein, weil wir es aufgrund der hohen relativen Luftfeuchtigkeit in der Umgebung nicht schaffen, Schweiß zu verdunsten.

Faktor 1 - Richtige Systemauswahl

Die meisten HLK-Ingenieure verbinden die Befeuchtung mit einer oder zwei Arten von Dampferzeugungssystemen: elektrische Befeuchter und Verdunstungsanlagen. Obwohl diese weit verbreitet sind, sind sie nicht die einzige Option. Die Industrie hat eine Vielzahl von Systemen für jeden Bedarf entwickelt, die höchste Hygienestandards und niedrigste Betriebskosten bieten.

  • Elektrische Dampferzeuger mit Elektroden- oder Widerstandsheizungen.
  • Direkte Dampfeinspritzsysteme, bei denen alle mit Dampf in Berührung kommenden Teile aus Edelstahl gefertigt sind. Diese Systeme nutzen eine vorhandene Frischdampfversorgung.
  • Reindampferzeuger, die vorhandenen Industriedampf oder Hochtemperatur-Heißwasser nutzen. Dies ist die optimale Wahl für Installationen, bei denen es ein bestehendes Dampfkesselnetz gibt.
  • Verdunstungsplattenbefeuchter oder hygienisch zertifizierte Wasserzerstäuber. Diese Geräte dienen dazu, die Wärmerückgewinnungsleistung der Abluft in einer Anlage zu erhöhen.
  • Dampfverteilungssysteme in Kanälen oder Klimaanlagen zur Vermeidung von Kondensation. Dadurch werden viele der Hygiene- und Energieeffizienzprobleme vermieden.

Die Auswahl des richtigen Systems für jede Gesundheitseinrichtung ist der erste Schritt zur Energieeinsparung. Der Unterschied bei den Energieausgaben und dem CO2-Fußabdruck, der durch die optimale Auswahl entsteht, ist unglaublich groß.

Faktor 2 - Kondensations- und Absorptionsabstand

Eine hohe Kondenswasserbildung in den Kanälen führt nicht nur zu einem hohen Energieverbrauch, sondern auch zu Hygieneproblemen, die an kritischen Orten wie Operationssälen oder Kreißsälen unerwünschte Krankheiten verursachen können.

Dampfleitung

Die Projektentwürfe müssen die erforderliche Auslegung, die benötigten Materialien, die Entfernungen und alle anderen relevanten Informationen enthalten. Es sollte auch klar sein, wie die Dampfzufuhr, das Kondensat und die Dispersionssysteme zu handhaben sind. All dies ist fallspezifisch, da es so viele Möglichkeiten gibt. Systeme können korrekt installiert werden, wenn die Projekte gut definiert sind.

Es wird selten darüber diskutiert, wie der Dampf vom Ort der Erzeugung zum RLT-Gerät oder zum Kanal richtig zugeführt wird und wie der Dampf in diesen Bereichen richtig verteilt wird. Es ist wichtig, dass die Installation effizient ist, da Kondensation zu Energieverlusten im Befeuchter und in der Wasseraufbereitungsanlage führt. Eine hygienische Installation ist ebenfalls unerlässlich, da Kondensat, das sich in Bereichen ablagert, die nicht für die Speicherung von Wasser vorgesehen sind, eine Quelle für Bakterien, Schimmel und andere unerwünschte Pilze oder Viren sein kann.

Dampfdispersion

Der Absorptionsabstand ist der lineare Abstand zwischen dem Dampfverteilungssystem und dem Punkt, an dem keine Kondensation auftritt. Feste Gegenstände, die sich hinter diesem Punkt befinden, werden nicht nass, wenn ihre Temperatur über der der Luft liegt, mit der sie in Kontakt sind. Die Absorptionsstrecke variiert je nach den thermohygrometrischen Bedingungen der Luft, der Geometrie des Befeuchterteils und der Belastung. Die Wahl des Systems entscheidet darüber, ob Kondensation auftritt.

Die Investition in diese Systeme amortisiert sich in kurzer Zeit. Dies ist auf die niedrigen Kosten und die erheblichen laufenden Einsparungen zurückzuführen, die erzielt werden können.

Faktor 3 - Bedeutung der Wasserqualität

Jeder geografische Standort, an dem ein Luftbefeuchter eingesetzt werden soll, hat eine andere Wasserqualität, und diese Wasserqualität ist der Schlüssel zur Bestimmung des geeigneten Systemtyps und der weiteren Elemente, die für die Installation von Vorteil sind. Bei der Befeuchtung wird Wasser in Dampf umgewandelt; daher ist es besonders wichtig, die Art des Speisewassers für den Befeuchter zu untersuchen. Ohne dieses Wissen kann es zu hohen Betriebskosten oder Ausfällen kommen.

Wasser ist als universelles Lösungsmittel bekannt, da sich praktisch alles in Wasser lösen lässt. Daher hat Wasser je nach geografischer Lage eine unterschiedliche Zusammensetzung.

Diese einfachen Parameter müssen wir verstehen:

Wasser mit Trink- oder Brauchwasserqualität:

Sauberes Trinkwasser ist eine Mindestanforderung für die Versorgung mit Befeuchtungswasser, aber das allein reicht nicht aus. Es kann viele gelöste Stoffe enthalten. Sauberes Trinkwasser sorgt für eine gute Dampfqualität, aber nicht für geringen Wartungsaufwand oder Energieeffizienz.

Wasserhärte:

Je härter das Wasser ist, desto mehr Mineralien fallen aus, wenn das Wasser bei der Befeuchtung verdunstet. Dies führt zu einem höheren Wartungsaufwand und einem höheren Energieverbrauch.

Wasserentkalkung:

Ab einem bestimmten Härtegrad empfiehlt sich der Einsatz einer Enthärtungsanlage (und deren Wartung) für einen störungsfreien Betrieb und geringere Betriebskosten.

Leitfähigkeit des Wassers:

Je höher der Leitfähigkeitswert (µS), desto höher ist die Anzahl der Ionen. Dieser Wert ist entscheidend für Elektrodenbefeuchter. Unterhalb bestimmter Werte ist die Leitfähigkeit nicht ausreichend, um den Prozess durchzuführen, und oberhalb bestimmter Werte kann der Energieverbrauch zu hoch sein. Enthärtetes Wasser kann dies beeinflussen.

Demineralisiertes Wasser:

Bei der Umkehrosmose wird der Mineralgehalt fast vollständig reduziert. Sie wird normalerweise in Einrichtungen eingesetzt, in denen Wasser für hygienische und sterilisierte Prozesse benötigt wird, wie in den meisten modernen Krankenhäusern.

Faktor 4 - Kontrolle und Wartung

Wartung

Es ist besonders wichtig, dass die drei Grundtätigkeiten des Handbuchs so oft wie nötig durchgeführt werden. Die Anforderungen an die Vorschriften können je nach Standort variieren:

Nach den spanischen Vorschriften (RITE) muss der Verdunstungsbefeuchter oder -kühler mit einer Leistung von weniger als 70 kW zu Beginn jeder Saison (Ende des Sommers) gewartet werden. Bei größeren Anlagen sollte sie monatlich erfolgen.

Fisair bietet ein umfangreiches technisches Unterstützungsnetzwerk, das internationale Abdeckung bietet, um jede Art von technischen Fragen zu unserer Produktpalette zu lösen. Weitere Informationen finden Sie unter:
https://fisair.com/de/service/

Kontrolliert

Die Überwachungssysteme und Kontrollstrategien für die Luftfeuchtigkeitskontrolle sind besonders wichtig. Sie sind in der Regel nicht sehr gut definiert. Der Schwerpunkt liegt auf der Platzierung der Sensoren, dem Schutz vor Kondensation, der Kommunikation mit der GLT, welche Variablen in welchem Bereich geregelt werden sollen. Wir empfehlen, dass der Befeuchterregler die isotherme Befeuchtung steuert und mit der GLT über digitale Signale und gemeinsame Messwerte kommuniziert, wenn es um die für Sie wichtigen Details geht.

Zu überwachende Kontrollpunkte:

  • Die Messungen müssen an der richtigen Stelle kontrolliert werden.
  • Geeignete Wahl der zu regelnden Größe: %RH oder °Cdp (Taupunkttemperatur).
  • Verwendung der richtigen Sensoren.
  • Verwendung von Sensoren, die Kondensation verhindern.

Einige Anwendungshinweise

Hospital de Son Espases, Mallorca.

Mehr als 120 Befeuchter mit Dampfverteilungssystemen, die sauberen Dampf mit minimaler Absorptionsstrecke aus einem verbrennungsbasierten, gasbefeuerten Heizwerk liefern.

Krankenhaus Torrejón, Madrid

Marienhospital, Stuttgart

Hygienische Dampf-Direkteinspritzsysteme mit Konstruktion aller Systemkomponenten in Edelstahl.

Andere Krankenhäuser, in denen diese oder andere Lösungen installiert wurden:

  • Krankenhaus Clínico Universitario La Paz (Madrid)
  • Donauisar Klinikum (Bamberg)
  • Klinicki Centar Banja Luka, Krankenhaus (Serbien)
  • Krankenhaus Vall d’Hebron (Barcelona)
  • Universitätsklinikum von León
  • Krankenhaus Salamanca
  • Krankenhaus Son Dureta
  • Krankenhaus von Toledo
  • Universitätsklinik Navarra (CUN)
  • Cruces-Krankenhaus (Bilbao)
  • Lahn-Dill-Klinikum, Wetzlar, Alemania  
  • St. Joseph-Stift-Krankenhaus, Dresden, Deutschland
  • Klinikum (Oder), Frankfurt, Deutschland
  • UKE-Kinderklinik, Hamburg, Deutschland
  • Hardenberg-Krankenhaus, Georgsmarienhütte, Deutschland
  • CIO (Zentrum für Integrierte Onkologie), Köln, Deutschland
  • Uni Klinik Ffm, Frankfurt, Deutschland
  • Kreiskrankenhaus, Aichach, Deutschland
  • KH St. Anna Höchstadt, Höchstadt, Deutschland
  • Krankenhaus von Melilla

Ähnliche Produkte